Anja Install - Nur die Engel waren Zeuge - Buchrezensionen

Rezensionen
FOLLOW
Direkt zum Seiteninhalt
Titel
Was für ein toller Debütroman

Ich will mehr, ich will Meer. Die Anzahl der Krimis, die ich bisher gelesen habe, kann ich wahrscheinlich an einer Hand ablesen. Angefangen habe ich mehrere, dementsprechend auch viele abgebrochen. Krimi ist einfach nicht mein Genre. Korrektur: Krimi WAR einfach nicht mein Genre. Anja Install hat mir mit dieser tollen Geschichte gezeigt, wie Krimi sein kann und ist erst die zweite Autorin, die mich in diesem Genre überzeugen konnte.

Ihr Schreibstil ist flüssig, spannend und unterhaltsam. Die Autorin erzählt packend und beschreibt Personen, Orte und Situationen so, dass ich weiß, was Sache ist, aber noch genug Spielraum für meine eigene Fantasie habe. Das mag ich.

Natürlich geschieht ein Verbrechen. Jemand wird bei einem Engel-Seminar ermordet. Kommissar Förster übernimmt die Ermittlungen und wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert ... immer stärker. Hier greifen also zwei Geschichten ineinander, die wunderbar zusammen funktionieren: Die Mörderjagd und Försters Kampf mit seiner traumatischen Vergangenheit. Ich als Leser ging mit auf die Jagd und habe die Weisheit der Engel erfahren dürfen, die einem allerdings nicht um die Ohren gehauen wird, sondern sehr zart und leise zwischen den Zeilen vermittelt. Und dieses Vermitteln, diese Weisheiten sind sehr gelungen. Dafür mein Kompliment - für eine pietätvolle, respektvolle Wortwahl.

Was den Krimi angeht, habe ich - wie ich bereits schrieb - ebenfalls ermittelt. Ich hatte Verdächtige, Unschuldige und ein paar, von denen ich hoffte, dass sie es nicht waren. Irgendwann kam mein innerer Hercule Poirot zum Vorschein, ein Indiz, ein Hinweis ... ich hatte einen Hauptverdächtigen. Aber dann führte mich die Autorin wieder gekonnt in eine andere Richtung, ich zweifelte. Dann verstärkte sich mein Verdacht erneut. Und als der Täter gefasst war, ja, da wusste ich, dass ich richtig lag ... oder nicht? Ich wusste auf jeden Fall, dass ich eine ganz tolle Geschichte gelesen habe, die ich jedem empfehlen kann.

Sehr schön und sehr berührend empfand ich auch den Epilog. Da wurden noch ein paar Punkte geklärt und das hat mich beruhigt, das fand ich toll.

Nichts geschieht ohne Grund ... ja, das stimmt wohl. Warum habe ich dieses Buch entdeckt, warum hat es mich gefunden? Weil ich damit eine tolle neue Autorin entdeckt habe und weil es mein Vertrauen in Gott und die Engel bestärkt und darin, dass alles gut wird - irgendwie.

Ich gebe sehr gerne fünf Sterne und meine absolute Kauf- und Leseempfehlung.
Seitenzahl (Print-Ausgabe): 228 Seiten
Verlag: bookshouse
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 10,99€
E-Book: 3,99€
ISBN-10: 9963538142
ISBN-13: 978-9963538140
FOLLOW
Rezensionen
Zurück zum Seiteninhalt