Franziska Erhard - 99 Tage mit Julie - Buchrezensionen

Rezensionen
FOLLOW
Direkt zum Seiteninhalt
Titel
Stilsicher auf dem Weg zum Lieblingsbuch

Könnte Amazon jetzt endlich mal den sechsten Stern aus der Tasche zaubern?

Das war mein inzwischen viertes Buch dieser Autorin. Und ich kann wieder sagen: Franziska Erhard ist ein Garant für erstklassige Romane.

Und dennoch war dieses Buch etwas anders, denn hier hat die Autorin sich in einen (für mich, bei ihren Büchern) neuen Schreibstil gewagt: Die Erzähler-Perspektive.
Ich musste mich aber nicht daran gewöhnen, denn auch hier hat sie es geschafft, mich von Anfang an abzuholen, an die Hand zu nehmen und mich in die Geschichte eintauchen zu lassen. Eine grandiose Idee ist es, den Tonus (oder den Haupt-Erzählstrang) abwechselnd auf die Protagonisten zu legen. Mal wird von/über Julie erzählt, mal von/über Paul - aber sehr harmonisch und stilsicher. Und genau das macht diesen Stil abwechslungsreich und zu etwas Besonderem. Das ist mir vorher noch nicht begegnet und daher nenne ich das nun den "Erhard'schen Erzählstil".

Die Story ist toll, als Autor genau mein Ding, und die Spannung beginnt schon auf der ersten Seite. Zwei Autoren, die sich eigentlich gar nicht riechen können - irgendwie -, müssen zusammenarbeiten. Ja, müssen, denn jeder der beiden hat seinen ganz persönlichen Grund dafür. Und diese Zusammenarbeit hat es dann in sich. Egal, ob Sabotage, Bockigkeit, Macho-Allüren, eine Arsch-Art, Liebenswürdigkeit, Charme, sein großes Geheimnis und sogar ein Hauch von Trauer - ich war fasziniert von der wunderbaren Umsetzung all dessen, sodass ich es miterleben konnte. Oder anders gesagt: Man könnte beim Lesen glauben, dass man sich gerade an eine Situation aus der Vergangenheit erinnert, bei der man selbst dabei war und gerade noch einmal gedanklich hin reist.

Es gab lustige Stellen, es gab rührende Stellen. Es gab Stellen, da habe ich mich vor Lachen quergelegt und es gab Stellen, da konnte ich nur nicken und zustimmen - weil ich mich auch irgendwie selbst wiederfinden konnte.
Die Charaktere sind, wie nicht anders erwartet bei Franziska Erhard, wunderbar beschrieben. Man lernt sie kennen und kann sie in der Geschichte miterleben. Sie sind einem sehr nahe.
Der Schreibstil ist flüssig. Fast wie eine literarische Wasserrutsche, denn wenn man erstmal anfängt, rutscht man durch ... man möchte gar nicht mehr aufhören.
Die Autorin schafft es auch, die Gedanken und Handlungen, die Art und die Gefühle von Paul super zu beschreiben. Damit meine ich das Hineindenken als Autorin in einen Mann.

Eine wunderschöne Geschichte, die ich jedem empfehle.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Zusammen mit dem Klappentext ergibt es ein Ganzes und das gefällt mir einfach. Tolle Farbe, Motive, die mich neugierig machen, moderner Stil - passt.
Die Kapitel sind kurz, sodass ich nicht abbrechen musste, wenn ich das Buch mal weglegen musste. Das mag ich sehr und sorgt bei mir auch für noch mehr Lesespaß.

Meine 100%ige Kauf- und Leseempfehlung! Und wie gesagt: Gerne noch einige Sterne mehr.
Seitenzahl (Print-Ausgabe): 305 Seiten
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 10,90€
E-Book: 0,99€ (kostenlos mit KindleUnlimited)
ISBN-10: 152090939X
ISBN-13: 978-1520909394
FOLLOW
Rezensionen
Zurück zum Seiteninhalt