Franziska Erhard - Verwünscht - Manchmal ist das Falsche richtig - Buchrezensionen

Rezensionen
FOLLOW
Direkt zum Seiteninhalt
Titel
Ein Wohlfühlbuch

"So wunderbar, so weich, so herrlich ... so winterlich, um einfach vor dem Kamin zu sitzen und es durchzulesen." Mit diesen Worten habe ich einer lieben Freundin das Buch erklärt.
"Ein Wohlfühlbuch", antwortete sie spontan.
"Ja!", ich grinste, weil es das Wort war, welches ich suchte, "Ein Wohlfühlbuch, genau das ist es."

Sehnsucht, Hoffnung, Romantik, Liebe, ein Hauch Erotik und Humor. Aber auch Gemeinheit, Selbstzweifel und Wehmut. Dieses Buch hat viel zu bieten - alles verpackt in eine Wohlfühl-Geschichte.

Toll finde ich Charlottes persönliche Entwicklung. Ja, sie trägt anfangs eine dickglasige rosarote Brille, die man ihr am liebsten ab und zu von der Nase schütteln möchte. Und mit jeder ihrer Erzählungen zu ihrem Traummann-Freund-Ehemann-in-Spe Josh möchte man kräftiger schütteln und die Abneigung gegen Josh, den man bis dahin nur vom Hörensagen kennt, wächst wie gedüngtes Unkraut.
Aber Charlotte konnte gar nicht anders denken und nicht anders über Josh sprechen. Es war ihr einfach nicht möglich, denn sie war sechs Jahre lang ... Nein, das muss jeder selbst herausfinden.
Dass sie nun eine Auszeit bei ihrer Tante Millicent nimmt, die nicht nur aufgrund ihrer Krankheit auf Hilfe angewiesen ist, sondern Charlotte auch auf ziemlich gemeine Art behandelt, ist zwar eine enorme Herausforderung, aber auch eine große Chance.
Dann ist da Dave. Kaum ist er da, möchte ich ihn einfach umarmen, weil ich weiß, dass es mir guttun würde. Er wird Charlottes bester Freund, ihre Schulter zum Ausheulen und hilft ihr, sich selbst zu finden.
Butler, der Hund von Tante Millie, ist mein Freund geworden. Ganz still hat er sich in mein Herz getobt und ich mag ihn einfach. Er hat das Kopfkino perfekt gemacht. Ohne Butler hätte etwas gefehlt.

"Verwünscht - Manchmal ist das Falsche richtig" ist eine Liebesgeschichte, wie ich sie mag. Die Autorin schreibt - wie immer - flüssig und packend und geht mit den Worten so schön um, dass man gar nicht mehr aufhören kann.
Das Buch ist anders, als zum Beispiel die London-Bücher der Autorin, geht eher in die Richtung "Maxi" oder "99 Tage mit Julie". Dennoch nehme ich es komplett außen vor und ernenne es zu einem meiner Lieblingsbücher von Franziska Erhard. Ich wünsche mir einen zweiten Teil dieser Wohlfühl-Geschichte, denn ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht.

5 sehr verdiente Sterne und meine 100 %ige Kauf- und Leseempfehlung!
Seitenzahl (Print-Ausgabe): 290 Seiten
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 9,90€
E-Book: 2,99€ (kostenlos mit KindleUnlimited)
ISBN-10: 1539067017
ISBN-13: 978-1539067016
FOLLOW
Rezensionen
Zurück zum Seiteninhalt