Rabbi Nachman - Der leere Stuhl - Buchrezensionen

Rezensionen
FOLLOW
Direkt zum Seiteninhalt
Titel
Weise und lehrreich

Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen und bin sehr dankbar, es gelesen zu haben.

Aufgeteilt ist es in fünf Teile:
- Im Einklang leben
- Auf dem spirituellen Weg
- ... mit Glauben, Einfachheit und Wahrheit
- Die Himmelspforte öffnen
- Traurigkeit hinter sich lassen und Hoffnung und Freude finden

Ich bin sehr beeindruckt von dem, was mir auf den gerade mal knapp 120 Seiten begegnet ist. Es ist eine Sammlung von Zitaten und 'Sprüchen' Rabbi Nachmans, die mich tief berührt haben, zum Denken angeregt und oft durfte ich sagen: "Siehste!" :-)
Rabbi Nachman lebte von 1772 bis 1810 und ich finde es beeindruckend, dass in so alten Texten, die ja irgendwie im Judentum oder der jüdischen Mystik ihren Ursprung haben, bereits zu lesen ist, was wir heute offensichtlicher aus "The Secret" oder "Bestellungen beim Universum" kennen. Ja, okay, selbst in der Bibel sind solche Sprüche zu finden, mich hat es dennoch beeindruckt, denn in "Der leere Stuhl" klingt es greifbarer, bewusster, nachvollziehbarer.

Aber es geht nicht nur darum, wie man an den fünf oben aufgeführten Punkten erkennen kann. Es geht um viel mehr. Die Nähe zu Gott und zu sich selbst. Es geht um das Beten, spirituellen Wachstum und vielleicht auch ein bisschen um den Sinn des Lebens.

Und dabei möchte ich es belassen. Ich denke, dass jeder dieses Buch selbst erleben sollte. Jeder liest es anders, nimmt es anders wahr und nimmt etwas anderes mit auf seinen Weg ins nächste Jetzt.

Ich kann hier meine Kauf- und Leseempfehlung aussprechen und gebe sehr gerne fünf verdiente Sterne.
Seitenzahl (Print-Ausgabe): 120 Seiten
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 12,95€
E-Book: 12,95€ (soll das ein Witz sein?)
ISBN-10: 3861910349
ISBN-13: 978-3861910343
FOLLOW
Rezensionen
Zurück zum Seiteninhalt