Sebastian Schüller - Putzboy - Buchrezensionen

Rezensionen
FOLLOW
Direkt zum Seiteninhalt
Titel
Sehr witzige Unterhaltung

Am Anfang dachte ich: Autsch! Die Sprache zu jugendlich, die Anglizismen zu laut, das kann nichts mit uns werden.
Jetzt denke ich: Alter! Das war mal eine nette und witzige Unterhaltung zwischendurch.

Ich habe es genossen, diese Geschichten des Putzboys zu lesen. Teilweise habe ich Tränen gelacht. Es war einfach herrlich, unterhaltsam und eigentlich sehr zu empfehlen, wenn man keine tiefgründige Literatur erwartet - oberflächlich betrachtet.

Eigentlich und oberflächlich ... Denn, wenn einem die Anglizismen nichts ausmachen, der junge Sprachstil und auch die vielen (sorry) Fehler, dann empfehle ich es ganz ehrlich. Oberflächlich ist es eigentlich auch nur, wenn man es als lockere Unterhaltung sieht. Da sind einige psychologische Fakten untergebracht, die, zusammen mit einigen anderen Beschreibungen, darauf schließen lassen, dass der Autor was auf dem Kasten haben muss.

So, das reicht, sonst wird die Rezension länger, als das Buch.

Theoretisch hat der Putzboy fünf Sterne verdient, weil es kurzweilig und sehr unterhaltsam ist - also nur der Unterhaltungsfaktor. Aber ich kann nicht anders, einen Stern muss ich abziehen für die vielen Fehler und dafür, dass gewisse Regeln nicht eingehalten wurden, die in einem Roman einfach zu erkennen sein müssen - alleine schon, damit die Leser ungestört eine gewisse Gewohnheit beim Lesen erfahren.
Drei Sterne müsste ich geben. Aber ich drücke beide Augen zu, ganz fest, gebe etwas mehr als drei Sterne und runde auf (mit leichten Bauchschmerzen) - aber wirklich nur ausnahmsweise, weil ich so gut unterhalten wurde, dass die Fehler und der Rest nebensächlich wurden.
Den jugendlichen Sprachstil und die Anglizismen lasse ich da außen vor, weil das sehr viele mögen und nur weil ich es anfangs störend fand (am Ende gar nicht mehr), darf ich da nicht anfangen zu heulen.

Ach, eins noch. Diese Porno-Vergleiche. Junge, du kennst dich aber aus. Alles nur Recherche, oder? Ich war tatsächlich geneigt zu googeln, aber nee, wenn, dann frage ich den Putzboy.
Seitenzahl (Print-Ausgabe): 143 Seiten
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: € 7,99
E-Book: € 2,99 (kostenlos mit KindleUnlimited)
ISBN-10: 1983277789
ISBN-13: 978-1983277788
FOLLOW
Rezensionen
Zurück zum Seiteninhalt